Eine Tonne Äpfel geht nach Flensburg

dsc_3007
Foto:

von
16. Oktober 2015, 12:16 Uhr

Trotz des ungemütlichen Wetters hat es gestern zahlreiche ehrenamtliche Helfer an die Seebrücke am Strand von Sandwig gezogen, um beim Verladen der Äpfeln für die Apfelfahrt zu helfen. Auch eine Flüchtlingsfamilie packte beim Transport der schweren Holzkisten mit an. Roland Aust (Foto rechts) und Andrea Hänsch verluden mehrere Kisten mit reifen Äpfeln auf der „Pinola“. Insgesamt eine Tonne der leckeren Fracht geht per Schiff über die Förde zum Flensburger Museumshafen, wo sie heute und morgen verhökert wird. „Diesmal sind mehr Schiffe als 2014 dabei, vor allem kleinere“, sagt Artefact-Chef Werner Kiwitt.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen