Mittelangeln : Eine Raupe für die Artenvielfalt

Avatar_shz von 10. November 2020, 17:12 Uhr

shz+ Logo
Landschaftspfleger Hinnerk Koldt demonstriert den Brielmaier-Motormäher (blau) mit einem vorgesetzten Schwader.
Landschaftspfleger Hinnerk Koldt demonstriert den Brielmaier-Motormäher (blau) mit einem vorgesetzten Schwader, der das Schnittgut bündelt.

Mit einer in Süddeutschland verbreiteten Maschine werden die Niedermoorwiesen in Rüde von unerwünschter Vegetation freigehalten.

Mittelangeln | Laute Motorengeräusche in den Niedermoorwiesen im Stiftungsland am Rüder See in Mittelangeln. Aus dem hohen Gras tauchen zwei kleine Mähraupen auf, die das Grün kürzen. Paul Trumpf, Flächenmanager der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein, und Manfred Koch vom Naturschutzverein Mittelangeln schauen zufrieden über die gemähte Fläche. „Nun bekommen moo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen