Feuerwehr in Langballig : Eine neue Garage für Löschfahrzeug „Oma“

Avatar_shz von 02. Mai 2019, 14:06 Uhr

shz+ Logo
Das Feuerwehrfahrzeug „Oma“ verlässt zum ersten Mal ihrer neue Garage im Beisein von Ortswehrführer Asmus Christesen (links) und Bürgermeister Kurt Brodersen.
Das Feuerwehrfahrzeug „Oma“ verlässt zum ersten Mal ihrer neue Garage im Beisein von Ortswehrführer Asmus Christesen (links) und Bürgermeister Kurt Brodersen.

76 Jahre hat das Oldtimer-Fahrzeug der Feuerwehr Langballig auf dem Buckel. Jetzt wurde der neue Stellplatz für „Oma“ eingeweiht.

Langballig | Ein Jahr lang war die „Oma“ der Langballiger Feuerwehr vorübergehend in einer Scheune untergestellt. Jetzt hat das 76 Jahre alte Oldtimer-Fahrzeug wieder eine angemessene Unterkunft in Form eines Anbaus am Feuerwehrgerätehaus. Bei der Einweihung wies Bürgermeister Kurt Brodersen darauf hin, dass der noch von der alten Gemeindevertretung beschlossene Ba...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen