Schleswig : Einbruch bei der Awo – 4000 Euro Schaden

Avatar_shz von 02. August 2020, 17:20 Uhr

shz+ Logo
20200706_124118.jpg

Nicht der erste Fall an der Bahnhofstraße. Bürotür hat standgehalten, ist aber kaputt.

Schleswig | Bei einem Einbruch in das Haus der Arbeiterwohlfahrt (Awo) an der Bahnhofstraße ist ein Schaden von weit über 4000 Euro entstanden. Das vermeldete Awo-Geschäftsführerin Maren Korban. Die Einbrecher seien in der Nacht von Donnerstag zu Freitag äußerst brutal vorgegangen; die Eingangstür wurde so stark beschädigt, dass sie irreparabel ist. Die Einbrech...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen