zur Navigation springen

Satrup : Einbrecher verursachen Schaden von 25.000 Euro

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

Unbekannte brachen mit Gewalt in einen Friseursalon, ein Café und die Amtsräume der Gemeinde Mittelangeln ein und hinterließen eine Spur der Verwüstung.

shz.de von
erstellt am 09.Dez.2013 | 18:24 Uhr

Am vergangenen Wochenende registrierte die Polizei in der Gemeinde Mittelangeln gleich drei Einbrüche, die vermutlich alle auf das Konto derselben bislang unbekannten Täter gehen. Die Unbekannten brachen mit Gewalt in einen Frisörsalon, ein Café und die Amtsräume der Gemeinde Mittelangeln ein und hinterließen eine Spur der Verwüstung. Die „Brachialgewalt“, mit der die Taten verübt wurden, lasse auf ein und dieselbe Tätergruppe schließen, sagte ein Polizeisprecher.  Zwischen Freitag, 13 Uhr, und Sonntag,  9.20 Uhr, verschafften sich die Unbekannten  durch ein Fenster, das sie gewaltsam öffneten, Zutritt zu den Amtsräumen der Gemeinde Mittelangeln.  Dort erbeuteten die Täter mehrere Computer, Bargeld und Wertgegenstände. Sensible Daten fielen ihnen dabei nach Angaben der Polizei nicht in die Hände. Den Sachschaden allein in diesem Fall beziffert die Polizei auf 25000 Euro.  Ein Ermittlungsverfahren wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls wurde eingeleitet und es wurden Spuren gesichert. Zeugen  werden gebeten, sich unter der Telefonnummer  04621/84402 bei der Kriminalpolizei in Schleswig zu melden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen