Spatenstich in Schafflund : Ein Ort für Schwerstbehinderte

Avatar_shz von 13. Februar 2020, 16:31 Uhr

shz+ Logo
Den ersten Spatenstich für die neue Wohnanlage vollzogen Bürgermeisterin Constanze Best-Jensen (v.l.), Geschäftsführer Thomas Stengel sowie die Beiräte Yannick Lause und Ralf Paulsen.
Den ersten Spatenstich für die neue Wohnanlage vollzogen Bürgermeisterin Constanze Best-Jensen (v.l.), Geschäftsführer Thomas Stengel sowie die Beiräte Yannick Lause und Ralf Paulsen.

Die neue Wohnanlage der Mürwiker bietet 30 Plätze für Menschen mit starkem Pflegebedarf.

Schafflund | Fegten morgens noch Windböen und Hagelschauer über das Grundstück der Mürwiker in Schafflund, so riss der Himmel pünktlich zum ersten Spatenstich für die neue Wohnanlage auf und ließ die feierliche Zeremonie bei strahlendem Sonnenschein ablaufen. Ein gutes Omen. Kein Wunder, dass die Beteiligten und ihre zahlreichen Gäste ebenso strahlten. Fünf Jahre...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen