Ein Koffer geht auf Reisen

von
22. Januar 2015, 14:26 Uhr

Vor 50 Jahren hat sich die Schleswiger Speeldeel mit einer Handvoll weiterer Bühnen im Norden zum Landesverband der Amateurtheater Schleswig-Holstein e.V. zusammengeschlossen. Anlässlich des runden Geburtstags hat sich die Dachorganisation, die mittlerweile mehr als 100 Bühnen vereint, eine ganz besondere Aktion einfallen lassen: Ein großer alter Reisekoffer wird sich bis zum Oktober – stets begleitet von Mitgliedern des Verbandspräsidiums – auf eine Reise kreuz und quer durchs Land machen und die einzelnen Bühnen vor Ort zu einer ihrer Vorstellungen besuchen. Die Tour startet morgen Abend im Slesvighus, wo das Stück „Fuust un Haart“ Premiere feiert. An jeder Station wird sich der Koffer Stück für Stück mehr füllen, wenn jede Bühne einen Gegenstand aus der eigenen Theaterarbeit hineinlegt. Diese Sammlung wird im Anschluss für einen wohltätigen Zweck versteigert werden. Als Empfänger vorgesehen sind die Klinikclowns in Schleswig-Holstein, die mit ihrem unermüdlichen Einsatz kleinen und großen Patienten auch in schwersten Zeiten ein Lächeln aufs Gesicht zaubern.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen