Kreisjägerschaft Flensburg : Ein Buch für die beste Jägerin

Avatar_shz von 31. Mai 2019, 08:44 Uhr

shz+ Logo
Jungjägerin Lea-Sophie Buczek erhielt als Prüfungsbeste ein Buchgeschenk von Ausbildungsleiter Michael Klinger.
Jungjägerin Lea-Sophie Buczek erhielt als Prüfungsbeste ein Buchgeschenk von Ausbildungsleiter Michael Klinger.

Lea-Sophie Buczek bekam mit 38 weiteren Anwärtern den Jägerbrief. Wolf und Wildschwein beschäftigen Kreisjäger.

Grundhof | Zwei Tierarten standen im Mittelpunkt der Grußworte bei der Jahreshauptversammlung der Kreisjägerschaft (KJS) Flensburg im Grundhof-Krug: der Wolf und das Wildschwein. Nach Aussage von Präsident Wolfgang Heins vom Landesjagdverband Schleswig-Holstein (LJV SH) müssen die Bestände des sogenannten Schwarzwildes sorgfältig überwacht und kräftig ausgedünnt ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen