Truppenübungsplatz in Neuberend : Ein Blick in die Vergangenheit

Avatar_shz von 20. Mai 2019, 17:19 Uhr

shz+ Logo
Matthias Hjordthuus zeigt ein Foto vom Hof der Familie Jürgensen, der sich einst auf der Fläche hinter ihm nahe des Kleinen Langsees befand.
Matthias Hjordthuus zeigt ein Foto vom Hof der Familie Jürgensen, der sich einst auf der Fläche hinter ihm nahe des Kleinen Langsees befand.

Auf den Truppenübungsplatz in Neuberend gab es einst 13 Höfe – heute stehen dort Obstbäume.

Neuberend/Nübel | Warnschilder, dass Unbefugten das Betreten verboten sei und durch Blindgänger und Schießübungen Lebensgefahr bestehe, halten Anwohner seit Jahrzehnten davon ab, einen Fuß auf den Truppenübungsplatz Langsee zu setzen. Seit 1958 wird das 340 Hektar große Gebiet, das sich die Gemeinden Nübel und Neuberend teilen, militärisch genutzt. Nun boten zwei Führun...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen