Grossenwiehe : Drohungen und Anschläge – mit einem Einbruch bei den Nachbarn fing es an

23-28223293_23-56994511_1417184908.JPG von 01. März 2019, 17:45 Uhr

shz+ Logo
Briefkasten gesprengt, Plexiglasscheibe in Fetzen: Florian Lange an seiner Haustür in Großenwiehe.
Briefkasten gesprengt, Plexiglasscheibe in Fetzen: Florian Lange an seiner Haustür in Großenwiehe.

Einbrüche und Feuer: Florian Lange aus Großenwiehe sieht seine Familie in Gefahr. „Ich werde vorbereitet sein“, sagt er.

Großenwiehe | Gleich hinter der Eingangstür steht griffbereit ein Vorschlaghammer. „Notfalls“, sagt Florian Lange, „werde ich den einsetzen, um meine Familie zu verteidigen.“ Seit gut drei Wochen sieht der 37-Jährige seine drei kleinen Kinder im Alter von drei, fünf und neun Jahren, seine schwangere Frau und sich selbst bedroht. „Es hat seitdem drei Anschläge gegeb...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen