Wirtschaft in Schleswig : Droht dem Stadtmarketing die Insolvenz?

Avatar_shz von 02. Dezember 2020, 16:09 Uhr

CDU will vorerst mit 4000 Euro helfen. Absage des Weihnachtsmarktes sorgt für Einbußen.

Schleswig | Unter dem Lockdown leiden nicht nur Gastronomie und Handel, sondern auch das Stadtmarketing, das nicht zuletzt eine Interessenvertretung der Schleswiger Gewerbetreibenden ist. Mit der endgültigen Absage des Weihnachtsmarktes entfallen weitere fest eingeplante Einnahmen. Jetzt fordert die CDU, in den Haushalt für das kommende Jahr die vergleichsweise kl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen