zur Navigation springen
Schleswiger Nachrichten

19. Oktober 2017 | 04:28 Uhr

Polizei-Einsatz : Drogen-Razzien in Schleswig

vom

Massive Polizeipräsenz am Dienstag in Schleswig: Zu den Hintergründen äußerte sich die Polizei erst am Tag danach.

shz.de von
erstellt am 05.Nov.2014 | 14:46 Uhr

Wie die Polizei erst heute auf SN-Nachfrage bestätigte, sind bereits am Dienstag mit einem Großaufgebot von Einsatzkräften mehrere Wohnungen im Stadtgebiet durchsucht worden. Im Rahmen eines seit Monaten anhaltenden Ermittlungsverfahrens wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz seien mehrere Durchsuchungsbeschlüsse erwirkt worden, so die Polizei.  Es seien verschiedene verbotene Substanzen und andere Beweismittel sichergestellt worden. „Zum jetzigen Zeitpunkt sind weitere Auskünfte im laufenden Verfahren der Staatsanwaltschaft nicht möglich“, so die Polizei gestern. Am Dienstag war zu den Vorgängen überhaupt eine Auskunft zu bekommen. Bürger hatten von massiver Polizeipräsenz unter anderem in der Königsberger Straße und am Husumer Baum berichtet. Dem Vernehmen nach soll es sich nicht um einen Schlag gegen organisierte Kriminalität gehandelt haben, sondern eher um Straftaten, die sich im üblichen Schleswiger Rahmen bewegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen