Drei Dörfer feiern gemeinsam

Das Königspaar Thorge Friedrichs (2.v.l.) und Franziska Meissner mit Fähnrich Matthias  Friedrichs (v.l.), Kapitän Tim Lohmann und dem ersten Vorsitzenden Sören Frahm. Foto: Vos
Das Königspaar Thorge Friedrichs (2.v.l.) und Franziska Meissner mit Fähnrich Matthias Friedrichs (v.l.), Kapitän Tim Lohmann und dem ersten Vorsitzenden Sören Frahm. Foto: Vos

Thorge Friedrichs und Franziska Meissner sind das Königspaar der Junge-Leute-Gilde aus Börm, Dörpstedt und Groß Rheide

Avatar_shz von
06. Juli 2013, 04:59 Uhr

GroSS Rheide | Die Junge-Leute-Gilde feierte in diesem Jahr in Groß Rheide am Feuerwehrgerätehaus ihr Fest. Es begann traditionell mit einem Umzug der Gildebrüder und -schwestern vom "Wagenrad" zum Festplatz - wegen strömenden Regens diesmal auf einer verkürzten Route. Der Vorsitzende Sören Frahm zeigte sich sehr zufrieden mit der Beteiligung von mehr als 80 Teilnehmern aus den Dörfern Börm, Dörpstedt und Groß Rheide. "Wir zeigen, dass auch dörferübergreifend gefeiert werden kann. Wir haben in der Gilde keine Altersbeschränkung und freuen uns auf jeden Neuzugang", sagte er.

Gleichzeitig mit den Erwachsenen schossen die Mädchen und Jungen um die Königswürde mit dem Kleinkalibergewehr auf den Vogel. Der Wettbewerb war spannend bis zum Schluss.

Die Proklamation der neuen Majestäten nahm Kapitän Tim Lohmann vor. Königin wurde Franziska Meissner und König Thorge Friedrichs, die unter großem Beifall ihren Ehrentanz darboten. Anschließend wurde, begleitet vom Musikzug Groß Rheide/Dörpstedt, durch Groß Rheide marschiert. Der Nachmittag klang mit einem gemütlichen Beisammensein aus.

Die ersten Preise erhielten Kathrin Lübcker und Julian Denz, gefolgt von Malin Sierts und Axel Lohmann, Mareike Carstens und Peter Thiessen sowie Levke Lübcker und Torben Hansen.

Am Abend traf man sich zum Festball im "Dörpstreff" in Börm, wo die Preisverteilung stattfand.

Bei der spannenden Endrunde um den "Prömpelkönig" vor großem Publikum ging es lebhaft zu. Beim "Prömpeln" handelt es sich um ein Geschicklichkeitsspiel, bei dem die Teilnehmer versuchen müssen, den Bügelverschlusses - den Prömpel - einer Bierflasche durch Hochschnippsen auf dem Flaschenhals abzulegen. Dieses Spiel erfreut sich immer größerer Beliebtheit. "Prömpelkönig" wurde Sören Frahm.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen