Bronzeplastik plötzlich umgekippt : Drama um die „Schleswigerin“

23-13374878_23-57004624_1386942051.JPG von 14. August 2020, 17:23 Uhr

shz+ Logo
Samt Sockel war die Bronzeplastik bäuchlings auf die Promenade geknallt.
Samt Sockel war die Bronzeplastik bäuchlings auf die Promenade geknallt.

Vandalismus oder Pfusch am Bau: Die beliebte Bronzeplastik lag am Freitagmorgen plötzlich stark beschädigt auf der Schleipromenade.

Schleswig | Seit inzwischen zwölf Jahren stand sie da und blickte – dem Wind entgegen – hinaus auf die Schlei. Eine lange Zeit, in der sich die „Schleswigerin“ zu einem der beliebtesten Fotomotive der Stadt gemausert hat. Bis gestern. Da stand die Bronzeplastik plötzlich nicht mehr auf ihrem Podest, sondern lag bäuchlings mitten auf der Promenade. Mitarbeiter der ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen