Bildung in Schleswig : Domschüler spielen Theaterstück zum Thema Flüchtlinge

Avatar_shz von 04. März 2020, 15:11 Uhr

Vier Vorstellungen von "Kein schöner Land" ab Freitag. Sehr nahe gehende Szenen und Dialoge.

Schleswig | Ein paar junge Leute singen „Auf der Reeperbahn nachts um halb eins“, ein weiterer spielt dazu das Akkordeon. Vier andere hören zu, sie sind im gleichen Alter, die Kopftücher der beiden Frauen verdeutlichen, dass sie  hier neu sind, zugewandert, geflüchtet vor dem grausamen Krieg in Syrien. Sie gehen auf die Chorsänger zu und bitten um Aufnahme:  „Wir ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen