Schleswig : Die vergessenen Mieter

shz_plus
Aufstand der Hausbewohner: Ralf Christiansen (ganz links) und seine Nachbarn haben seit gestern kein Licht im Treppenhaus, die Türklingeln funktionieren nicht, und bei einigen von ihnen bleibt der Fernseher schwarz und das Telefon stumm.
Aufstand der Hausbewohner: Ralf Christiansen (ganz links) und seine Nachbarn haben seit gestern kein Licht im Treppenhaus, die Türklingeln funktionieren nicht, und bei einigen von ihnen bleibt der Fernseher schwarz und das Telefon stumm.

Vor einem Jahr wurde der Wohnblock Erikstraße 25-29 an einen Hamburger Investor verkauft – mit dramatischen Folgen für die Bewohner.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

von
22. Juni 2018, 07:00 Uhr

Seit 50 Jahren wohnen Karin und Ralf Christiansen in ihrer Wohnung in der Erikstraße. 49 Jahre lang haben sie sich rundum wohl gefühlt. Dann verkaufte der dänische Eigentümer den Block, in dem sie leben,...

eSit 05 Jhnaer hwenon inarK ndu falR nisiCnrtshea ni herir unhgWno in rde sß.eEtakirr 94 eJhra angl ehban ies icsh numudr wolh fth.ügle Dann keavreuft dre idäcsenh rmüietngeE dne olcB,k in dme sie be,len na eeni ebriiimanoImflm asu aubHmg.r

eeiSthr lnüfeh esi ihcs veenrsegs dun verarent. sWa egernst fhür um kurz achn 8 hrU cghhase, sit dre rviuäegflo öpethk.Hun eerbaitMrti dre Swtkadeetr ltensetl end orSmt mi Tneppheuars a.b Obeanffr ettha erd reeeVtimr dei eRcnnneghu hntci zhba.elt

In nde 24 engnnhWou eds sBlokc irseraßktE 922-5 tlfuä red motrS razw nch.o ihchllSeicß hnbea dei etrieM rieh ertVeärg tedirk tim hiren ewejiglnei oeSinaemtnbtrr hboecge.lnsass bAre unn itlebb hticn nur das huaesrpnTep dlnuke, chau ide glTnkelünir eiifrenntuokn icnth mr,eh huac chnit dsa bnKensfhreee.la Und wre innees rTvltefogneaer eib nVaeofdo oasebghsslecn hat, knna hcua hictn rhem ersüb nezeFtts ilenoeefnert, denn edi seAhslcsnü dnis na sad nnrzehteeFs opetklegp.

eiD Gegiuzahns tsi isdenohe hoscn tise neime Jarh nchti emrh ni re.Biteb ntdSstasete hestt mi elKler ein Hltb“omio„ dun tachm rahKc, inee eeehgcwlib el.hiÖnugz mI Wreint orftteinieknu ise ssmeent.i bAer nur nenw ies geterthciiz ketantb wdri. asD beah rbea gälnts nihct rimme pa,tgpelk gsat Ekel ss,aN eeni hnraaibcN nvo iraKn nud lRfa esnhaC.iitrns hIc„ eahb nnad bei edr laiÖrmf eunarfne,g dnu da gteas amn ,mri edr rimrteeeV soll rlaetms sneie ltenezt ehRnuenngc le,zhebna erovb iwr eemkrwon“.eidm

hAuc nde esnaR undr um den klBco aelss dre neue eEünmerigt cihnt nmeh,ä agst lEke as.Ns Dssa das sarG heri ochn tcnhi hhonckie tehst, sda eglei rnu nrdaa, sdas irh onhS ired laM sbstle zmu emaehnrsRä grieegffn ahe.b

reD ümereEntg,i asd its ide mFria ckSu & ell,Mrö ide an riene ronvemhen dreAess hnea dre Hrmbugaer tlßuaersnAe rtidreise. troD chöemt mna zu dme Temah ncthis naseg nud esrwteiv an ide utaaebfretg asntlguraHewuv al.rubcE eiD bcularE idureewm esvrweit cruzük auf dne nE.meregüti

cAuh eEkl ssNa ats,g ise habe dei Ehnrgrauf ahec,gmt assd es thcisn hfitl, ieb dre arlvsHwtugneua ruzu.fenan eSi will jettz neoKuqeezsnn eienh:z „Ihc sheuc cnha enire eeunn on,ugWhn udn wenn ich sie ,dnfie bni hic irlbee eeuht sla grneom heri g.we“

zur Startseite