Die Rückkehr der Wikinger

 Foto: Weiss
Foto: Weiss

shz.de von
13. August 2013, 03:59 Uhr

Dannewerk | Zahlreiche Besucher wollten beim Familienfest rund um das Danevirke Museum dabei sein. Vor der historischen Kulisse kampierte die Wikingergruppe "Opinn Skjold" (Foto: Opinn Skjold-Mitglied Ulf Hasselberg, rechts). In ihren handgenähten Stoffzelten boten sie Museumsarbeit zum "Anfassen". Gleichzeitig war jede Vorstellung des Puppenspiels "Ygdrasil" von Sonja und Lars Jensen voll besetzt.

Walter Jähde, pensionierter Polizeihauptkommissar, diesmal aber als Reiseleiter im Dienst, kam mit dreißig pensionierten Köchen aus Halstenbek im Schlepptau, die sich besonders für die gegrillte Hausmannskost an der Feuerstelle der Wikinger interessierten - dem fleischigen Abendbrot der Aussteller. Auch die Schmiedekunst von Ulf Hasselberg und das Langbogen-Schießen fanden Gefallen bei den Gäste aus Halstenbek. Am Ende der Veranstaltung verließen Jähdes Gäste das Gelände - zufrieden mit einem Lächeln und einem Wikinger-Gruppenfoto in der Tasche.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen