zur Navigation springen

Die erste Berührung mit der Welt des bedruckten Papiers

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

von
erstellt am 22.Feb.2016 | 11:38 Uhr

Einen ganzen Monat lang erhält nun schon die Löwengruppe des evangelischen Kindergartens in Kropp täglich die Tageszeitung, um sich spielerisch mit ihr auseinander zu setzen. Die Kropper Kita nimmt an dem Projekt „Zeitung in der Kindertagesstätte“ des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlages teil. Die Kinder entdecken mit ihr die Welt des bedruckten Papiers und der Nachrichten.

Lina Winkelmann und Hanna Dithmer betreuen in der Gruppe in Kropp zurzeit 21 Kinder zwischen vier und fünf Jahren. „Wir schauen zu allererst auf die Kinderseite, sehen nach, was es Neues gibt von Piet und Paula“, berichtet Hanna Dithmer.

Den Umgang mit Buchstaben lernen die Kids auch durch Bastelarbeiten. So haben sich alle Kinder gleich zu Beginn der Aktion einen Ordner angelegt, in dem sie nun täglich interessante Ausschnitte aus der Zeitung abheften. „Ihren Namen auf dem Ordnerdeckel haben sie dabei selber aus der Zeitung ausgeschnitten“, erzählt Gruppenleiterin Lina Winkelmann.

Als praktische „Altpapierverwertung“ kann man bezeichnen, was mit dem Druckerzeugnis noch alles angestellt wird: Zeitungsschnipsel dienen als Füllung für einen Bettbezug, es werden Schneebälle gebastelt und auch gleich bei einer Schneeballschlacht eingesetzt.

Für das bevorstehende Osterfest will die Gruppe nun noch Osternester aus den Zeitungen basteln, etliche Collagen befinden sich bereits in den Ordnern der Kinder. Auf diese Art wird das Ziel dieser Aktion, schon früh mit dem Medium Zeitung in Berührung zu kommen, wirklich spielerisch und spielend erreicht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert