Rohrbruch in Fahrdorf : Die Dorfstraße ist wieder frei

shz_plus
Die Tiefbauer Hartmut Clausen (l.) und Bernd Guthardt sicherten die Baugrube mit einem höheren Sicherheitszaun.
Die Tiefbauer Hartmut Clausen (l.) und Bernd Guthardt sicherten die Baugrube mit einem höheren Sicherheitszaun.

Die Straße ist einspurig befahrbar, doch das aufsteigende Grundwasser bereitet bei der Reparatur Probleme.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
07. November 2018, 16:47 Uhr

Fahrdorf | Zunächst die gute Nachricht für die Fahrdorfer Bürger: Die Dorfstraße in Höhe des Strandweges ist wieder einspurig befahrbar. Nun die schlechte: Das Grundwasser in der Baugrube am Strandweg lässt sich ein...

ahFdorrf | ucZhnäst eid egut arthcciNh rüf dei efrdrhraoF re:rgBü Die rDrseaftßo in Hehö dse egseSdatnrw ist eirdwe eiunsripg .berrbfaah Nnu eid :cltsceheh asD rawnssGedur ni red rBugebau ma agdreStwn tslsä hisc fieahcn cithn in den frfGi mkn.bemeo

eiD ebtoneenrVguri urz ngpnlatee etaaRrrup edr ftdnkeee kswislnoanbtiasAeara luanef ewt.rie ieD rrnBnubeohungn nud sad nausAgeb red W-aessr nud dSamssenna in edn eneifert idetnchsEchr eiuiotnkntref tresgen ,arwz edi naMmhaße trcebah hjoced thcni den esnwhnecgüt Elforg. sDa aWsres gndträ ggzüi rewied na dei blfrhOeecä – ndu itbdhener nwtieiher edi tciSh der aireeBabrt.u

Nun llneso nhFcrämane uas eiKl ückennar: niEe rsonBnoniddugee osll teriKalh erbü dei ehnäisstrlVe erd icSchnteh ,bgnee reodnenisesb llos sei ned urlaefV nud edi Tfiee edr eassrerandW .ngeize saD mTaiauef-eTb mit erndB hdttaGur und mtHautr lnCeasu hat rtzto rde Widtigrkneie ied edGlud ncoh cihnt eolvnre.r erneG tnähte sie eid earpautrR ecdhoj ni der nvgnnrgeaee hWoec retgfi ge.sltelt nn„We wri heri ni der guBabuer hitnc ehrm mneewmtk,erio senmüs riw ied rändollHe hn,loe denn ied nneenk csih nebtsse tim Weassr mi rehciEdr sua“, egtas Tfieaeurb dBernt utthrGd.a

rDe tu-ftnzuBfussaoKan dewur sneesudenrt egnge neien onhnnhasem tnlameeenl hsaScrueeihzitn gu.hatcesstau

zur Startseite