Boren : Die Brücke Lindaunis wird bis zum 9. Dezember gesperrt

Viele Rohre wurden bereits als Stützwand in den Boden unter Wasser gerammt.

Viele Rohre wurden bereits als Stützwand in den Boden unter Wasser gerammt.

Aktuell wird die Uferwand weiter abgetragen, und ein Bagger entfernt Feldsteine.

Avatar_shz von
02. Dezember 2020, 15:14 Uhr

Boren | Die Sperrung der Brücke Lindaunis ist bis zum 9. Dezember verlängert worden. „Leider muss voraussichtlich auch zwischen dem 14. Und 18. Dezember noch einmal gesperrt werden, um den Verkehr nicht zu gefährden“, erklärte eine Sprecherin der Bahn. Aktuell wird die Uferwand weiter abgetragen, und ein Bagger entfernt Feldsteine. Später wird der Bereich mit Sand aufgefüllt. Viele Rohre wurden bereits als Stützwand in den Boden unter Wasser gerammt, weitere werden folgen ab 4. Januar.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen