Feldsteinmauer am Danewerk entdeckt : Die ältere Schwester der berühmten Waldemarsmauer

petersen_holger- (2).jpg von 18. August 2020, 17:04 Uhr

shz+ Logo
Dokumentation muss sein:  Mit einem Pantografen fertigt das Grabungsteam genaue Zeichnungen der Feldsteinmauer an.

Dokumentation muss sein:  Mit einem Pantografen fertigt das Grabungsteam genaue Zeichnungen der Feldsteinmauer an.

Grabungen oberhalb der Waldemarsmauer in Dannewerk haben die Existenz einer riesigen Feldsteinmauer aus dem 8. Jahrhundert bestätigt.

Dannewerk | „Drei Meter hoch, drei Meter breit und drei Kilometer lang – das muss ein gewaltiges Bauwerk gewesen sein“, gerät Dr. Astrid Tummuscheit vom Archäologischen Landesamt ins Schwärmen, als sie auf die freigelegte Feldsteinmauer aus dem 8. Jahrhundert zeigt....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen