Lindewitter Kinderhaus : Die 22 jungen Bewohner dürfen nicht nach Hause

Avatar_shz von 06. April 2020, 17:54 Uhr

shz+ Logo
Wilhelm Krumbügel (hinten rechts) und Lars Melsbach (hinten links) mit einigen „ihrer“ Kinder.
Wilhelm Krumbügel (hinten rechts) und Lars Melsbach (hinten links) mit einigen „ihrer“ Kinder.

Elternbesuche sind in der Einrichtung in Zeiten von Corona verboten. Aktivitäten sollen den Lagerkoller verhindern.

Lindewitt | Noch herrscht im Lindewitter Kinderhaus gute Stimmung. In der Jugendeinrichtung von Anett und Wilhelm Krumbügel leben zurzeit 22 Kinder und Jugendliche – und während viele andere Kinder nun in den Ferien weiterhin durch die Kontaktbeschränkungen an den e...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen