Schleswig : Der Weltladen ist ausgezogen

shz+ Logo
Der Weltladen „La Cortadora“ – bisher im Untergeschoss des Gemeindehauses im Stadtweg 88 – soll demnächst an anderer Stelle wieder eröffnen.
Der Weltladen „La Cortadora“ – bisher im Untergeschoss des Gemeindehauses im Stadtweg 88 – soll demnächst an anderer Stelle wieder eröffnen.

Die Kirche hat ihr Gemeindehaus St.-Michaelis-Süd geräumt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

von
27. Juli 2018, 07:11 Uhr

Das markante orangefarbene Schild mit dem Schriftzug „La Cortadora“ ist abmontiert. Der Weltladen hat sein langjähriges Zuhause im Untergeschoss des evangelischen Gemeindehauses St. Michaelis-Süd verlass...

aDs kaerntam befeanrergnoa Sidhlc mit emd zrScfthigu L„a drCatrooa“ sti m.nbretiota rDe Weltlaend ath nise nieglrjgäash Zusehau mi ntsrhoeecsgsU des hesnlvcgeinae emhiusdnaeGsee t.S iaMhSiclesdü- savelren.s An erd rtüaGsl ntghä unr hocn ein Ztetle tim mde eHinisw: „rDe letenaldW its hwrednä der irziFtneee seog.lcssen“h eiD eedKienheimgncr tateh dsa eäeGd,ub ewi btcieter,h na nie heboernmulmnneeIniitm sua cySbalha eau.rktfv

arKl t:is reD adeL,n ni med rcinahehmlete ritMertieab tPudroek usa netsgElnkrudlicnänw nureakfe,v llos hnsoc in rüeKz ewried .nenöreff erbA o,w dsa stteh ohnc htnic üiendlgtg t.sef reD iteeeKridehmgrancn wrid csih in eenisr tAugginus-uzSt imt dem emhTa efebs,sna sgta rPoats aMhceli b.sübrDe mI äeGshrcp war zezlutt eni umUzg ni ned ceheiBr des mriP.-tS.-tDsoe

Dsa eaeGmiesunhd sit an edi eFhtie„ir imeiInlmob wVsntagerul bmHG & oC. GK“ mit itSz ni habyalcS arvfkteu e,rdnow hitenr erd red hiwSregslce seGLreeteSBtil-bi iTm tclhAebr tshet. eDi iilzeflofe areegÜbb lsol in undr iver hencWo snfdi.attten nI nde eneltzt eTgna hta ied medeeKcrhngiien rih vnnarteI asu dme bedeäGu .elhgto Dre ztlete edtstGistneo httea erhi sohcn mi auranJ gt.atnftdunees

tMi dme sfraVeöseklru mechöt ied dierehgKicmenne edn mbuUa rde eiukhaurPcsl an dre igKöeregrbns raetSß zum eunne trZenmu der Gteeiemiednbra nfanizerie.n chuA das enuiaeGhdesm auf mde igbeaMcrelish imt edm auJesngudh doiFmer etths zmu akuf.erV

zur Startseite