Schleswig : Der Weltladen ist ausgezogen

shz_plus
Der Weltladen „La Cortadora“ – bisher im Untergeschoss des Gemeindehauses im Stadtweg 88 – soll demnächst an anderer Stelle wieder eröffnen.
Der Weltladen „La Cortadora“ – bisher im Untergeschoss des Gemeindehauses im Stadtweg 88 – soll demnächst an anderer Stelle wieder eröffnen.

Die Kirche hat ihr Gemeindehaus St.-Michaelis-Süd geräumt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

von
27. Juli 2018, 07:11 Uhr

Das markante orangefarbene Schild mit dem Schriftzug „La Cortadora“ ist abmontiert. Der Weltladen hat sein langjähriges Zuhause im Untergeschoss des evangelischen Gemeindehauses St. Michaelis-Süd verlass...

asD tkaraenm ofaneeenbgrra dhcliS tim dme crSizufhgt „La aot“drarCo tis eotn.tambir rDe eendaWllt ath sien enligraähjsg uZuahes mi sstneoscegUrh eds evegaiscnnehl sneedGeaiumhse t.S lMüs-adecihiS serslea.vn An erd rltaüsG ägnth nur onhc nei telteZ tim dem Hei:wisn De„r Wealdtenl sti rehänwd rde iineFetrze oel“hsge.ncss eDi eKenimrndigehce ehatt sda dGe,äueb iwe tt,ehecrib na nei mbmniIrnnuneleemetioh uas haSbaycl ekrauvft.

Klar :its erD edan,L in emd techhearnmeil eMrteitabir rudekoPt aus nunikEngtlsnwräceld akenref,vu slol nocsh ni üKrze wdiere nföenr.ef Areb ,ow das ttshe hnco nhcti ünlteggid efs.t Der ehgrtaKindecereimn rwid sich in eeisnr SuuugtsnAtgi-z mti dme hTmae aefnbss,e stga tPoars elaihcM bbrüse.D mI äGrhcpes arw uezttzl ein Umuzg ni ned cheBrie eds .-tSmrtPois.-De

sDa dhiGaunsmeee tsi na eid teFireh„i meminiIobl wVrlstgaune HbGm & C.o “GK imt Sitz in bacSyahl vakrfeut ,nerdow reniht rde erd wiSreshelgc etSilBGbtrLeisee- imT Atrcebhl th.tse ieD eflzileifo Ürbegabe olsl in drnu rive oWnech ed.nafnttsti In end teelnzt aTneg hat die eniereneKdihcgm ihr tvnearIn asu mde däeebGu lo.hgte erD eleztt iteGdoetntss tetah hier oshcn mi auranJ gtuetnt.saedfn

tiM dme rrskeuVlfsaeö mthcöe ide mgnrdeehneiKcie edn uUbam erd huslekciuPar na edr begniersörgK rteaßS muz neneu ntruZme dre eGbeiidraetnme rnanfene.izi hAuc dsa aiudeeGhnmse afu emd lsihrMaeeicbg mit mde egJnhudasu imrodFe tehst muz ur.akVfe

zur Startseite