Der Jubiläums-Tanz im Planschbecken

Mit einem großen Empfang feierten die Schleswiger Stadtwerke die Modernisierung und den 100. Geburtstag ihres Wasserwerks

Avatar_shz von
28. Mai 2011, 10:54 Uhr

schleswig | Wer am Donnerstagabend in Schleswig "Wasser" sagte, konnte nur das städtische Wasserwerk meinen, das mit rund 150 Gästen auf eigenem Gelände und in einem großen Zelt seinen 100. Geburtstag feierte - und zugleich die komplette Sanierung der Anlage. Bevor sich die Eingeladenen beim Spargel-Essen (vom "Waldschlößchen") bestens unterhielten, warb Stadtwerke-Chef Wolfgang Schoofs nachdrücklich für die Leistungen, die sein Haus für die Kunden in Stadt und Land erbringt: 17 Cent kostet derzeit der Liter Trinkwasser aus den mehr als 2.500 Jahre alten unterirdischen Reservoirs. Schoofs: "ist das wirklich zu teuer?"Wasser war selbstverständlich auch das Thema des Showacts, zu dem sich die Gäste noch vor dem Erdbeer-Nachtisch begaben - auch wenn manche vielleicht mehr Augen für die Nixe als für deren Wasser-Bassin hatten. Zumal ein dramaturgisch gut platzierter Kurzschluss (wg. Wasserschaden!) den Abschluss ihrer Wasser-Akrobat ins Reich der Phantasie verlegte.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen