Karpfenteich : Der Bahnübergang ist dicht

Am Montagmorgen begannen die Bauarbeiter mit dem Rückbau des Bahnübergangs am Karpfenteich in Schleswig – direkt am Bahnhof.
Am Montagmorgen begannen die Bauarbeiter mit dem Rückbau des Bahnübergangs am Karpfenteich in Schleswig – direkt am Bahnhof.

20 Jahre wurde davon geredet – jetzt hat die Bahn ihre Ankündigung wahrgemacht: Kein Bahnübergang mehr am Karpfenteich in Schleswig.

von
10. November 2014, 21:00 Uhr

Es ist tatsächlich geschehen: Der Bahnübergang am Karpfenteich ist gestern Vormittag geschlossen worden – und zwar für immer. Arbeiter haben bereits begonnen, die Asphaltdecke aufzubrechen. Mehr als 20 Jahre lang hatte die Bahn AG diesen Schritt angekündigt, ihn aber immer wieder verschoben. In den vergangenen Jahren hieß es meist, im Bahn-Etat sei kein Geld für die Bauarbeiten übrig. Nun sind die letzten Bahnschranken der Stadt abmontiert. Autofahrer können die Gleise nur noch unter den Brücken über den Husumer Baum und über dem Kolonnenweg überqueren. Für Fußgänger und Radfahrer steht die Unterführung am Bahnhof – direkt neben dem Karpfenteich – zur Verfügung.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen