zur Navigation springen
Schleswiger Nachrichten

21. November 2017 | 00:14 Uhr

Süderbrarup : Das sind die schönsten Hühner

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

Auf der Süderbraruper Rasselgeflügelschau wurden die besten Züchter gekürt.

Die Kreisschau der Rassegeflügelzüchter in der Angelnhalle von Süderbrarup ist eine der größten Geflügelschauen in ganz Schleswig-Holstein. Auch in diesem Jahr waren es rund 1000 Besucher, die am Wochenende die Ausstellung mit den bunten Vögeln besuchten.

Rassegeflügelzüchtern bereitet es Vergnügen, schöne Tiere zu züchten, die nach Körperbau, Farbe und Zeichnung einem fest umrissenen Standard entsprechen. Dazu ist neben der Verknüpfung von bestimmten Zuchtlinien auch die langfristige, sachgerechte Pflege und Unterbringung des Federviehs nötig. Denn ein tadelloses Federkleid kann man nicht durch kosmetische Korrekturen kurz vor der Ausstellung erreichen. Diese Geflügelschauen sind im Grunde Schönheitskonkurrenzen, in denen die Züchter sich mit ihren Zuchtfreunden vergleichen und Erfahrungen austauschen. Auf diese Art wurden zum Beispiel viele alte Geflügelrassen erhalten. Und die meisten Zuschauer kommen einfach nur, um die Schönheit der bunten Tiere zu bewundern.


70 Aussteller und 700 Tiere

In diesem Jahr präsentierten 70 Aussteller etwa 700 Tiere. Davon stammten 54 Tiere von Jugendzüchtern. Zusätzlich wurden auf einer Kleintier-Börse in Süderbrarup noch 100 Tiere zum Verkauf angeboten. In der Eingangshalle war eine Großvoliere in Bauernhofoptik mit sogenanntem Gebrauchsgeflügel aufgebaut. Das fand besonders bei Kindern viel Anklang. Wer Geduld hatte, konnte sich im Schaubrüter ansehen, wie sich die kleinen Küken aus ihrem Ei herausarbeiten. Und daneben befand sich eine Eiersammlung aller Größen vom winzigen Kanarienvogel bis zum riesigen Nandu.

Und natürlich gab es auch auf dieser Schönheitskonkurrenz Sieger. Grand Champion wurde Christoph Kell, der auch Champion bei den Seidenhühnern und Vereinsmeister 2017 wurde. Die Champions der anderen Gruppen sind Kurt Harbs (Zwerghühner), Reiner Hins-Tiebel (Tauben), Hans-Jürgen Henke (Wassergeflügel) und Finn-Luca Koch (Jugend). Die Ehrenpreise der Gemeinde Süderbrarup gingen an Malte Siemen (Jugend) und Cord Greggersen (Erwachsene). Den besten Verein und die beste Jugendgruppe stellte wieder einmal der ausrichtende Rassegeflügelzuchtverein aus Süderbrarup.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen