Aufschüttungen in Glücksburg : Dänischer Sand für den Strand in Sandwig

Avatar_shz von 26. November 2019, 16:15 Uhr

shz+ Logo
Zwei Ladungen pro Tag à 400 Kubikmeter Sand spuckt das Schiff über den Bug aus.
Zwei Ladungen pro Tag à 400 Kubikmeter Sand spuckt das Schiff über den Bug aus.

Rund 6000 Kubikmeter werden insgesamt aufgespült und von Radlader und Bagger verteilt.

Glücksburg | An Badevergnügen denkt bei diesem Anblick wohl niemand – obwohl es darum geht. Seit vergangenem Freitag spült der Schutensauger „Kronos“ Sand aus Vejsnæs Flak an den Strand von Sandwig. Badegäste sollen auch in den kommenden Sommern wieder feinen Strandsand vorfinden. Zwei Ladungen pro Tag à 400 Kubikmeter Sand spuckt das Schiff über den Bug aus. Rund ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen