Gestrandet in Laos : Christopher Fritze aus Schafflund will endlich weiter radeln

Avatar_shz von 13. August 2020, 10:15 Uhr

shz+ Logo
Christopher Fritze (links) startet nach dem Lockdown mit Clare und James aus Irland zum Bolaven Plateau in Laos. Fotos: Privat
Christopher Fritze (links) startet nach dem Lockdown mit Clare und James aus Irland zum Bolaven Plateau in Laos. Fotos: Privat

Der Weltreisende aus Schafflund steckt wegen der Corona-Pandemie seit vier Monaten in Laos fest – und ein Ende ist nicht in Sicht.

Schafflund | Wäre alles nach Plan verlaufen, würde Christopher Fritze jetzt mit seinem Fahrrad durch Australien oder Neuseeland radeln. Allerdings, eine konkrete Route für seine Weltreise hatte er sich nie vorgenommen, als er vor einem Jahr von Flensburg aus startete (wir berichteten). Er wolle sich treiben lassen, hatte er damals gesagt. Man schwingt sich auf sei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen