zur Navigation springen

Neuer Bürgermeister : Christiansen bezieht sein Büro

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

Schleswigs neuer Bürgermeister nutzte den Sonntag, um sein Dienstzimmer einzurichten.

von
erstellt am 20.Jan.2014 | 07:45 Uhr

Er wolle „einfach keine Zeit verlieren“, sagt Arthur Christiansen. Deswegen hat Schleswigs neuer Bürgermeister seinen ersten offiziellen Diensttag genutzt und gestern Morgen um 9 Uhr – Sonntag hin oder her – sein Büro im ersten Stock des Rathauses bezogen. Bis auf einen neuen Schreibtischstuhl und Konferenztisch hat Christiansen alle Möbel seines Vorgängers Thorsten Dahl übernommen. Dennoch hat er dem Dienstzimmer einen völlig neuen Look verpasst. „Mir ist wichtig, dass Schleswig und die Region in diesem Büro angemessen repräsentiert werden“, sagt Christiansen. Deshalb hat er sich im Lager des Stadtmuseums umgeschaut und von dort Gemälde, Silberpokale und eine Büste von Hermann Wilhelm Bissen, dem Erschaffer des Idstedt-Löwen, in sein Dienstzimmer bringen lassen. „Ich habe mir viele Gedanken bei der Gestaltung gemacht“, betont der Neu-Bürgermeister, der bereits heute für 14 Uhr eine Personalversammlung im Rathaus einberufen hat.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen