Champion: Zwerghahn krähte 162 Mal

Der Hahn von Züchter Leon Heideking krähte am häufigsten. Foto: Ql
Der Hahn von Züchter Leon Heideking krähte am häufigsten. Foto: Ql

shz.de von
03. Mai 2013, 03:59 Uhr

Süderbrarup | Zum 44. Mal trafen sich die Rassegeflügelzüchter zum Hähnewettkrähen in der Angelnhalle von Süderbrarup. Bei dem Wettbewerb, für den man nicht trainieren kann, traten 79 Hähne gegeneinander an und versuchten, mit Krährufen ihr Herrschaftsgebiet abzugrenzen. Sieger wurde der Holländische Zwerghahn von Jungzüchter Leon Heideking vom Verein Schleswig, der in einer Stunde 162 Mal krähte. Er konnte auch den zweiten Platz bei den Urzwergen mit einem Holländischen Zwerghahn mit 142 Krährufen belegen.

Die vorderen Plätze besetzten Elisabeth Grizan aus dem Verein Sörup bei den Zwergrassen mit einem Zwerg-Sundheimer und 107 Krährufen, Jungzüchter Philip Carstensen vom Verein Süderbrarup bei den Großrassen mit einem Orpington Hahn und 68 Rufen sowie Heike Steenbuck bei den Leichten mit einem Vorwerkhahn, der 109 Mal krähte.

Insgesamt krähten die 79 anwesende Gockel 2219 mal, "19 sagten keinen Pieps", gab Rolf Gottwald, Veranstaltungsleiter und zweiter Vorsitzender des Rassegeflügelzuchtvereins Süderbrarup, bekannt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen