Ein Verletzter : Carport-Brand greift auf Haus über

Auto und Carport wurden ein Raub der Flammen. Dass das Haus abbrannte, konnte die Feuerwehr verhindern. Foto: Iwersen
Auto und Carport wurden ein Raub der Flammen. Dass das Haus abbrannte, konnte die Feuerwehr verhindern. Foto: Iwersen

Ein Mann musste mit Rauchvergiftung ins Krankenhaus: In Kropp brannten zunächst ein Auto und ein Carport, dann eine Werkstatt und der Dachstuhl eines Wohnhauses.

Avatar_shz von
09. Oktober 2012, 08:45 Uhr

Kropp | Ein Feuer hat am Sonntagabend in einem Wohngebiet in Kropp schweren Schaden angerichtet. Ein Carport samt darin untergestelltem Auto sowie eine angebaute Werkstatt brannten vollständig aus - und das Feuer griff auch auf den Dachstuhl des direkt angrenzenden Wohnhauses über.
Die Bewohner selbst hatten den Brand gegen 22.15 Uhr bemerkt und den Notruf gewählt. Als die ersten Kräfte der Feuerwehr Kropp wenige Minuten später eintrafen, brannten Carport und Werkstatt bereits lichterloh. Zudem griff das Feuer bereits auf das Dach des Wohnhauses über. Den Übergriff des Feuers konnten die Einsatzkräfte zwar schnell stoppen - sie konnten jedoch nicht verhindern, dass der hölzerne Carport, ein untergestelltes Auto, die Werkstatt sowie der Brennholzvorrat völlig vernichtet wurden.
Nachbar mit Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht
Ein Bewohner des dicht bebauten Grundstückes im Rehwinkel erlitt bei dem Brand eine Rauchvergiftung und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Nach rund zwei Stunden war der Brand vollständig gelöscht. Die Bewohner des betroffenen Hauses mussten sich noch in der Nacht eine Notunterkunft bei Bekannten suchen, da das Haus durch den Brandqualm zumindest vorübergehend unbewohnbar ist.
Angaben zur Höhe des Sachschadens konnten Feuerwehr und Polizei noch nicht machen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Ursache des Feuers aufgenommen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen