zur Navigation springen

Gelungenes Familienfest : Buntes Flugspektakel über Silberstedt

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

9. Silberstedter Drachentreffen wurde bei bestem Flugwetter zu einem vollen Erfolg.

shz.de von
erstellt am 02.Sep.2013 | 07:45 Uhr

„Nach drei harten Jahren endlich mal wieder gutes Wetter, wir haben viele Leute und viele Drachen hier, besser könnte es nicht sein.“ Wolfgang Schulz brachte die Stimmung der Veranstalter beim 9. Drachentreffen der Wählergemeinschaft Silberstedt auf den Punkt. Es sei genau das erfolgreiche Familienfest geworden, das man sich erhofft hatte, sagte er.

Den ganzen Tag über herrschte ein ständiges Kommen und Gehen. Schon aus der Ferne waren die bunten Drachen auszumachen und zeigten den Weg zur Blockkoppel neben dem Sportplatz. Jeder, der mochte, konnte seinen Drachen steigen lassen. Luftraum gab es wahrlich genug. Dabei spielte es auch keine Rolle, ob es sich um große oder kleine Objekte handelte, denn der Spaß war offensichtlich bei allen gleich.

Besonders für die kleinen Besucher hatten sich die Macher wieder eine ganze Menge einfallen lassen. Bei einem Drachenworkshop unter fachkundiger Anleitung von Detlef van den Bergh, Vorsitzender der Drachenfreunde „Stieg op“ aus Eckernförde, konnten sie ihre eigenen Flugobjekte bauen oder sich von fachkundiger Hand schminken lassen. Und Süßes aus der Luft gab es, wenn die Drachenfähre Bonbons vom Himmel warf.

Aber nicht nur die vielen bunten Drachen am Himmel lenkten die Aufmerksamkeit auf sich, auch am Boden gab es einiges zu sehen. So standen beispielsweise einige blank herausgeputzte Oldtimer-Traktoren zur Besichtigung bereit. Auch Reinhard Sterner war wieder mit dabei und lud mit seinem Oldtimer-Trecker und überdachtem Anhänger zu Fahrten in die Umgebung ein. Dafür konnten die Fahrgäste ganz bequem auf Wohnzimmersesseln Platz nehmen.

Gegrilltes sowie Kaffee und Kuchen fanden reißenden Absatz, zumal sich dabei auch die Gelegenheit bot, sich in Ruhe mit anderen Drachenfreunden über dieses schöne Hobby auszutauschen.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen