zur Navigation springen

Weesby : Bürger bestimmen mit, was im Bildungshaus angeboten wird

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

Das neue Bildungshaus soll ein Bindeglied zwischen Kindergarten und Schule darstellen und eine entwicklungs- und begabungsgerechte Förderung von Kindern unter einem Dach ermöglichen.

shz.de von
erstellt am 08.Dez.2016 | 16:15 Uhr

Weesby | Das Thema Bildungshaus beherrschte die Tagesordnung in einer Informationsveranstaltung der Interessengemeinschaft der Selbstständigen im Kirchspiel Medelby (IdS). Die Schulleiterin Petra Schreiber und die Kindergartenleiterin Gunda Petersen Blaas nutzten die Gelegenheit, den rund 50 Bürger, die zu der Versammlung gekommen waren, die Wichtigkeit des Projektes darzulegen. Das neue Bildungshaus soll ein Bindeglied zwischen Kindergarten und Schule darstellen und eine entwicklungs- und begabungsgerechte Förderung von Kindern unter einem Dach ermöglichen. Die Trennung von Schule und Kindergarten soll verschwinden und die Zusammenarbeit verbessert werden.

„Wir können verwalten oder lieber jetzt gestalten“, sagte Schreiber. Das Gebäude soll Raum für Vereine und Schulungen der Feuerwehr und des Deutschen Roten Kreuzes bieten. Durch gener¬tionsübergreifende Angebote soll das Gebäude ein Gewinn für alle werden. Eva Müller-Meernach, Beraterin für Kommunen und Projekte, nutzte die Gelegenheit, um die Vorstellungen der Anwesenden über die Nutzungsmöglichkeiten und die Beteiligung der Vereine und Verbände zu erfragen.

Ob der bestehende Kindergarten saniert oder neu gebaut wird, ist noch offen. Die finanzielle Machbarkeit ist letztlich der limitierende Faktor. Einige Zuhörer hätten sich mehr Antworten auf ihre Fragen erhofft. Doch noch ist die politische Willensbildung in den betroffenen Gemeinden nicht abgeschlossen und vieles somit noch offen. Doch die Zeit drängt, bereits im Februar muss die Machbarkeitsstudie fertig sein und ein Antrag eingereicht werden, damit eine mögliche Förderung von bis zu 750  000 Euro erfolgen kann. Der Leiter des Informationsabends, Willi Bossen, nutzte die Gelegenheit eine neue Informationsbroschüre für das Kirchspiel Medelby anzukündigen. „Es wird den Bürger über Vereine und Veranstaltungen informieren und Tipps für Freizeitaktivitäten geben“ ,so Willi Bossen. Dadurch soll die Dorfgemeinschaft weiter zusammenwachsen und neuen Bürgern das Einleben erleichtert werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen