Nieby : Bronze-Gorilla wacht über Reetdorf

Avatar_shz von 20. März 2019, 08:44 Uhr

shz+ Logo
Am Eingang des „Reetdorfs Geltinger Birk“ hält jetzt ein schwarzer Bronze-Gorilla die Wache.
Am Eingang des „Reetdorfs Geltinger Birk“ hält jetzt ein schwarzer Bronze-Gorilla die Wache.

Eigentümerin sieht die 3,60 Meter hohe Skulptur als Symbol für ein harmonisches Miteinander zwischen Kunst und sanftem Tourismus.

Nieby | „Der Gorilla blickt jetzt über das ganze Reetdorf an der Geltinger Birk bis hin nach Dänemark“, sagt Architektin und Investorin Marion Essing. Sie ist stolz darauf, dass die 3,60 Meter große Skulptur nach zweijähriger „Liegezeit“ endlich ihren Platz neben dem fertiggestellten Service-Gebäude am Eingang der ehemaligen „Sandkoppel“ in Nieby eingenommen h...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen