zur Navigation springen

Karberg in Fahrdorf : Bronze-Diebe auf dem Ehrenfriedhof

vom

Unbekannte Diebe haben in der Kriegsgräberstätte auf dem Karberg in Fahrdorf erheblichen Schaden angerichtet. Sie hebelten insgesamt zehn Gedenktafeln aus Bronze  aus ihren Fassungen und nahmen sie mit. Die Tafeln sind jeweils 80 mal 20 Zentimeter groß und drei Zentimeter dick. Sie tragen eingravierte Gedenkaufschriften. Da die Täter die schweren Tafeln vermutlich mit einen Fahrzeug abtransportiert haben, erhofft sich die Kripo Schleswig Zeugenhinweise aus der Bevölkerung. Die Tat muss sich zwischen Donnerstag, 22. Juni, und Dienstag, 27. Juni ereignet haben. Wer zur Tatzeit auffällige Personen, Fahrzeuge oder verdächtige Geräusche im Bereich des Ehrenfriedhofes wahrgenommen hat, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 04621-84-0 zu melden.

Auf einer Fläche von 13000 Quadratmetern ruhen auf dem Karberg in fünf Feldern 1124 Kriegstote, darunter über 300 Angehörige anderer Nationen und 274 Männer, Frauen und Kinder die unbeteiligt an Kriegshandlungen ihr Leben verloren.

zur Startseite

von
erstellt am 29.Jun.2017 | 11:23 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen