zur Navigation springen
Schleswiger Nachrichten

23. Oktober 2017 | 08:30 Uhr

Borgwedel feiert 75 Jahre Fusion mit Stexwig

vom

shz.de von
erstellt am 03.Aug.2013 | 05:59 Uhr

Borgwedel | Vor 75 Jahren schlossen sich die Dörfer Borgwedel und Stexwig zur Gemeinde Borgwedel zusammen, das soll gefeiert werden. Für den 9. bis 11. August hat der Kulturausschuss der Gemeinde ein Programm vorbereitet. Es beginnt am Freitag um 15 Uhr mit einer Wanderung als Rallye, Treffpunkt ist am Dörps- und Sprüttenhuus. Um 19 Uhr geht es mit einer Theateraufführung auf dem Ziegeleigelände weiter. "Ziegelkampagne 1838" heißt das Stück, das Sigrid Reinhold für das Jubiläum geschrieben hat. Viele Borgwedeler werden ihr schauspielerisches Können zeigen (Foto). Am Sonnabend finden ab 14 Uhr beim Dörps- und Sprüttenhuus Spiele und Wettkämpfe statt. Beim Fußballspiel treten Stexwiger und Borgwedeler, - auch Kindermannschaften - gegeneinander an. Der Abend beginnt mit einem Spanferkelessen, bevor es mit den Siegerehrungen weitergeht. Ab 20 Uhr beginnt ein bunter Abend mit Tanz bei Live-Musik. Zum Gemeinde-Jubiläum hat Altbürgermeister Uwe Jensen eine Chronik über die gemeinsamen 75 Jahre erarbeitet. Er wird sie am Abend vorstellen. Darin ist neben Beschlüssen der Gemeindevertreter auch die Entwicklung vom Bauerndorf zur Wohngemeinde, deren Etat von 7789 Reichsmark auf 2,3 Millionen Euro stiegt, ins Internet-Zeitalter dargestellt. Am Sonntag beginnt um 14 Uhr das Kinderfest, ausgerichtet vom Ortskulturring. Die Kinder erwarten Spiele und es gibt Kaffee und Kuchen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen