Schleswiger Luisenbad : Blaualgen und Zerkarien vermiesen den Badespaß in der Schlei

shz+ Logo
Warnschilder weisen auf den Zerkarien-Befund hin.
Warnschilder weisen auf das Zerkarien-Vorkommen am Ufer des Luisenbads hin.

Am Sonnabend musste das Luisenbad sogar für den Badebetrieb gesperrt werden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

alf clasen.JPG von
28. Juni 2020, 16:27 Uhr

Schleswig | Die hochsommerlichen Temperaturen der vergangenen Tage haben für Probleme im Schleiwasser gesorgt. So musste das Luisenbad am Sonnabend für den Badebetrieb gesperrt werden, nachdem dort Blaualgen im 25 Gr...

eisgclwSh | eDi ocenserhloihmmhc rTueneaterpm der ngvnareegne geaT ehanb für lomPrbee mi arsiwcseheSl gsetgr.o oS tssmue dsa deubsainL am bSnednoan rüf dne tiBderbabee tspegrer w,eerdn necamdh ortd Baelnugal im 25 radG awmern ssareW gteeaftuenr erwan.

usenGtetahidsm bätgsttei akeroVe-nonmkirZemr

ieD nreaw am onaSngt awzr erweid ensrdv,hwecun fradü hteant ishc eandttssset arnierkZe uabeteregti.s sDa ssstKeeaitreGmd-nuih bhae roePnb geemonnm udn sad feAnutert erd gSraunwelvuram gttstbe,äi eeittl red ihsaWncedt dre LRDG m.ti Am naStnog tufrde am sLiaubedn awzr datbege eer,dwn rbea die äGset uwnedr rfadua siegewihnne, sihc hnca med mSehwimnc lhüircdng .ueucsbanzhd ucAh llnseto Etelrn erih Krdnei ntchi an der nkeaterUf im eWasrs nlpseie ssanle, ilwe ishc die tairesanP gaerde rotd etrmhrve enuatr.tfe

aenshnnmUgee kJucen

rrienekZa ohuberhdcnr dei tauH udn elsön os ide atsrk nucdeejk atnsengneo eiemdtaaBritds .uas Frü neznitaHguuer nnkneö uhac dei aeuaBglln ogern.s eDies nrkteeaiB nsid rüf Menncesh onhc geahennumrne, eliw ies cuah rfü liÜekebt ndu Eberenrhc rgseno eönn,kn wnen eis ni dne engMa gal.egnen nI rde ihegnVeretnga inds swoloh lgnaluaeB asl ucah erakZnier mriem wedrie mal in dre lhcSei in kreesträm Meßa gfutee.taner

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen