zur Navigation springen
Schleswiger Nachrichten

22. Oktober 2017 | 13:05 Uhr

Bis Herbst schnelles Internet für Nübel

vom

shz.de von
erstellt am 15.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Nübel | Durch die Unterzeichnung des Vertrages mit der Firma Freikom aus Schwesing gab Bürgermeister Jürgen Augustin grünes Licht für den Anschluss der Gemeinde Nübel an das schnelle Internet.

Der Vertrag sieht vor, fünf Kabelverzweiger in der Gemeinde mit etwa 7,4 Kilometer Glasfaserkabel auf bis zu 50 Megabit pro Sekunde aufzurüsten. Von dort aus erfolgt der Datentransport über die vorhandenen Kupferleitungen. Welche Möglichkeiten sich daraus für die Bürger ergeben, inwieweit es möglich ist, Glasfaserleitungen bis zum Endverbraucher zu legen und welche Kosten damit verbunden sind, wird in einer Einwohnerversammlung Anfang Juni erläutert.

Der Breitbandanschluss soll ab dem 15. September zur Verfügung stehen. Die von der Kommune zu schließende Wirtschaftlichkeitslücke liegt bei 170 000 Euro. Davon werden 75 Prozent über das Land gefördert.

"Wir freuen uns, dass unsere Wirtschaftsbetriebe dann auch das schnelle Internet nutzen können und dass wir unseren Bürgern ein attraktives Breitbandangebot machen können, das sie hoffentlich gut nutzen werden", erklärte Bürgermeister Augustin.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen