Für mehr Selbstständigkeit : Beschäftigte der Schleswiger Werkstätten sollen nun mit dem E-Bike zur Arbeit fahren

Avatar_shz von 14. August 2020, 17:23 Uhr

shz+ Logo
Haben das Projekt in die Wege geleitet: Mario Schierholz, Hauke Gampe, Gunnlaugur Karlsson und Jim Morris (unten von links) von den Schleswiger Werkstätten überreichten zehn Beschäftigten ein E-Bike, das in den kommenden Monaten testweise für den Arbeitsweg ausprobiert werden soll.

Haben das Projekt in die Wege geleitet: Mario Schierholz, Hauke Gampe, Gunnlaugur Karlsson und Jim Morris (unten von links) von den Schleswiger Werkstätten überreichten zehn Beschäftigten ein E-Bike, das in den kommenden Monaten testweise für den Arbeitsweg ausprobiert werden soll.

Die Testphase des Projektes soll bis Oktober laufen und die Angestellten für die Nutzung des Fahrrades begeistern.

Schleswig | Es dauerte nicht lange, bis die ersten Testfahrer schon losrollten. Die Schleswiger Werkstätten haben mit einem Projekt begonnen, bei dem Mitarbeiter der mit Unterstützungsbedarf selbstständiger werden sollen. Das ebenfalls von den Werkstätten betriebene Fahrradgeschäft „Schlei-Bike“ überreichte dazu nun zehn Mitarbeitern E-Bikes, die bis Ende Oktober ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen