Suizid wie Uwe Jens Lornsen : Berliner Historiker präsentiert neue Barschel-These

Avatar_shz von 06. Mai 2019, 20:17 Uhr

shz+ Logo
Der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Uwe Barschel 1987.

Der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Uwe Barschel 1987.

Uwe Barschel habe vom Kultstatus des revolutionären Denkers Lornsen profitieren wollen. Der hatte sich 1838 in Genf das Leben genommen.

Kiel/Genf | Der Berliner Historiker Reimer Hansen hat mit einem bisher nicht berücksichtigten Argument die Diskussion über den Tod Uwe Barschels neu entfacht. In der jüngsten Ausgabe der Zeitschrift der Gesellschaft für schleswig-holsteinische Geschichte vertritt er den Standpunkt, Barschel habe ganz bewusst Genf als Ort seines Suizides gewählt, weil er eine Paral...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen