Corona-Pandemie : Beim „Orient Barbier“ gibt’s an der Tür Friseur-Termine

Dawud Kallo (l.) und Malik Alikhan vor dem „Orient Barbier“ in der östlichen Ladenstraße neben der Nospa.
Dawud Kallo (l.) und Malik Alikhan vor dem „Orient Barbier“ in der östlichen Ladenstraße neben der Nospa.

Ab 1. März öffnen auch in Schleswig die Friseure – Termine sind heiß begehrt.

23-13374878_23-57004624_1386942051.JPG von
23. Februar 2021, 18:07 Uhr

Schleswig | Seitdem klar ist, dass die Friseure am 1. März wieder öffnen dürfen, stehen auch in den Läden in Schleswig die Telefone nicht mehr still. Der Wunsch, sich endlich mal wieder die Haare schneiden oder färben zu lassen, ist bei vielen Menschen offenbar äußerst groß. Entsprechend begehrt sind Termine – denn ohne die geht nichts.

Weiterlesen: Warum sind Friseure eigentlich so wichtig?

Wie sehr die Kunden ihren Friseur vermissen, diese Erfahrung macht man gerade auch beim „Orient Barbier“. Hier nimmt man Terminanfragen aber nicht mehr nur am Telefon entgegen, sondern auch direkt an der Ladentür. Dazu hatten sich die Mitarbeiter Dawud Kallo und Malik Alikhan am Dienstag an einem kleinen Tisch postiert und Listen und Kalender parat liegen. Daneben war ein großes Schild mit der Aufschrift „Termin-Vergabe“ aufgebaut.

Drei "Orient Barbiere" in Schleswig

„Das wird richtig gut angenommen. Viele Leute kommen auch spontan auf uns zu und nehmen unser Angebot wahr“, erzählte Malik Alikhan. Insgesamt gibt es drei „Orient Barbier“-Filialen im Stadtweg. Auch in den anderen beiden Läden sollen in den kommenden Tagen Termine an der Tür vergeben werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen