Freiheit : Baustopp in Schleswig: Mauer am „Kloster Freiheit“ zu hoch

Avatar_shz von 23. Dezember 2020, 12:30 Uhr

Stadt Schleswig verlangt von Bauherrin Susanne Schöning den Rückbau des 72 Meter langen und bis zu 3,30 Meter hohen Bauwerks.

Schleswig | Der Ofen brennt, der Strom fließt, das Wasser läuft. Das „Kloster Freiheit“ ist nahezu fertig, im Januar möchte Bauherrin Susanne Schöning einziehen. Doch es gibt ein Problem – ein gravierendes. Die Mauer vor dem architektonisch anspruchsvollen Gebäude ganz am östlichen Rand der Freiheit ist zu hoch. Die Stadt Schleswig hat mit sofortiger Wirkung einen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen