Gemeinde Busdorf : Bauhof-Fusion ist vom Tisch

shz+ Logo
Die Gemeindearbeiter Thorsten Ehlert (v.l.), Rudi Taebel und Ralf Bublitz haben Busdorfs Gemeindevertretung überzeugt.
Die Gemeindearbeiter Thorsten Ehlert (v.l.), Rudi Taebel und Ralf Bublitz haben Busdorfs Gemeindevertretung überzeugt.

Die Busdorfer Gemeindevertreter lehnten in der jüngsten Sitzung das Angebot des Amtes Haddeby zur Fusion des Gemeindebauhofes mit dem Amtsbauhof einstimmig ab.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
10. Januar 2019, 16:40 Uhr

Busdorf | Die Idee wurde im Amtsausschuss diskutiert, um gemeinsame Ressourcen zu nutzen und vor allem Kosten einzusparen. „Wir bedanken uns beim Amt für das freundliche Angebot, sehen jedoch keinen Vorteil“, sagt...

Bsrudfo | Die eedI uredw im umstsucashsAs tkeuisd,irt um smeainemeg rRnsscoeeu zu nntzue nud vro aellm etsnKo z.uerepsnani i„rW eknneabd sun ibme tAm für sad lurnifdcehe ,gobAent eenhs ejchdo kneine loe,i“rtV agets greierremtBsü ihcMyK-aela Hlei. Dssa sda entiemeGadbmiTeerar-e tmi Thtrsnoe hel,trE aRlf blitBuz nud uRdi albeTe enies giekttäTi in trereenblsow eWies erüauhfs, edwur nun nov ned eetirnevreermdGten ätbs.gttie

Wr„i hbane eni ltsoel meeG,bTemtdernriieaa-e aws hävslelircs tsi dnu iset velein ehJarn enei nererhgvaedro tiebAr .ielsett hcI ehes thabpeurü nieke iNgdiewokntte rfü eein siFn.ou hIc meöhtc, assd se so lbe,bti eiw es ,t“si stgae lnGemeeigsitaretdmid lfaO .eNshl Mraok ibBow tügberße dei ilenlhegie hnugEiedcnts ni erd mmgt.isbunA llneiA„ mu enersnu gneut Mnetaiebritr edn nRcküe zu .en“sätrk

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen