Erfde : Bargener Fähre: Ende der Saison

Die Bargener Fähre ist in ihr Winterquartier umgezogen.

Die Bargener Fähre ist in ihr Winterquartier umgezogen.

Die kleine Eiderfähre macht Winterpause.

Avatar_shz von
25. Oktober 2018, 16:32 Uhr

Das war’s für dieses Jahr: Die Bargener Fähre, die ihre Gäste 108 Meter von Erfde-Bargen nach Delve-Schwienhusen über die Eider setzt, ist in ihr Winterquartier umgezogen. Als kleines Dankeschön bekam der Fährmann ein Glas Quittengelee. Überhaupt erhielten alle ehrenamtlich tätigen Fährleute kleine Aufmerksamkeiten von Berufspendlern und Firmenvertreter beiderseits der Eider. Mit Spenden zeigten sie sich beim Fährverein für den ehrenamtlichen Sondereinsatz während der Sommer- und Herbstferien erkenntlich. Der 1. Vorsitzende Claus Hansen freute sich: „Wir bedanken uns. Allen Beteiligten hat dieser Dienst viel Spaß und Freude bereitet.“
 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen