ÖPNV: Neuer Vertrag für Autokraft : Bald fahren in Schleswig deutlich mehr Busse

23-13374878_23-57004624_1386942051.JPG von 13. September 2019, 17:36 Uhr

Der Kreis und die DB Autokraft unterschreiben neuen Zehnjahresvertrag für den Nahverkehr – mit weitreichenden Folgen für Schleswig und Umgebung.

Schleswig | Busfahren wird in Schleswig und dem Umland bald deutlich attraktiver als bislang. Das zumindest verspricht der neue Vertrag, den der für den Nahverkehr zuständige Kreis mit der Bahntochter Autokraft ausgehandelt hat. Kernpunkt: Ab 2020 werden deutlich mehr Busse zu deutlich verbesserten Zeiten fahren als bislang. Neuer Fahrplan ab 1. Januar Das zuminde...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen