„Corvus Corax“ : Baby unterwegs: Konzert in Schleswig fällt aus

<p>Corvus Corax</p>

Corvus Corax

Am 13. Januar wollte die Mittelalter-Band „Corvus Corax“ in der „Heimat“ auf der Freiheit auftreten. Daraus wird nun nichts.

shz.de von
27. Dezember 2016, 15:39 Uhr

Es sollte der letzte Auftritt vor der Babypause von Trommler „Norri“ sein: Die Mittelalter-Band „Corvus Corax“ wollte in gut zwei Wochen, am 13. Januar, in der „Heimat“ auf der Freiheit aufspielen. Aber daraus wird nun nicht. „Wie ihr wisst, haben wir unsere Ars-Mystica-Tour wegen zu erwartendem Nachwuchs in den März geschoben, nur bei dem Termin in Schleswig dachten wir, das klappt noch so gerade“, teilte die Band gestern mit. Aber nun kommt das Baby von „Norri“ wohl ein paar Tage früher als gedacht. „Ohne unseren Norri können und wollen wir nicht spielen“, sagen die übrigen Bandmitglieder. Bereits gekaufte Karten können zurückgegeben werden. Der Auftritt soll 2018 nachgeholt werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen