Autorin liest im Oberlandesgericht

shz.de von
14. Mai 2013, 03:59 Uhr

Schleswig | Die Schriftstellerin Ursula Krechel liest am Mittwoch, 22. Mai, ab 19 Uhr im Oberlandesgericht aus ihrem Roman "Landgericht". Darin erzählt sie die Geschichte des jüdischen Richters Dr. Kornitzer, der nach Emigration und zehnjähriger Odyssee 1948 aus Kuba zurückkehrt. Er wird wieder Richter in Mainz, aber nichts ist mehr wie früher. Der Wiederaufbau des Privatlebens wird ebenso schwierig wie die Mithilfe am Aufbau einer demokratischen Justiz. Man lässt ihn spüren, dass er nicht dazu gehört. Allzu präsent sind die Mitläufer und "furchtbaren Juristen". Und Forderungen nach Wiedergutmachung werden schleppend bearbeitet.

Kartenreservierungen ab sofort unter Telefon 86 - 10 70 (montags bis donnerstags 13 bis 15 Uhr). Es wird eingeladen zu Wein und Paragrafen-Brezeln.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen