Großeinsatz in Böklund : Automatische Löschanlage bei Böklunder außer Kontrolle

shz+ Logo
Großeinsatz bei Böklunder: Eine automatische Löschanlage war außer Kontrolle geraten. Sechs Mitarbeiter wurden verletzt

Großeinsatz bei Böklunder: Eine automatische Löschanlage war außer Kontrolle geraten. Sechs Mitarbeiter wurden verletzt

Sechs Mitarbeiter wurden durch ausströmendes Gas verletzt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
22. Mai 2020, 15:18 Uhr

Böklund | Zu einem Großeinsatz in der Böklunder Fleischwarenfabrik wurden Feuerwehr und Rettungsdienst am Freitagmittag gerufen. Bereits am frühen Vormittag gegen 7 Uhr hatte eine automatische CO2-Löschanlage ausge...

ökundBl | uZ mniee aGnetßoirzs in red eBödnurlk ciFasklrbianewhfer rwuned ereFrhewu und Rsenngtttdeuis am getimFagtrati uf.nrege Bertise ma ehnrfü Vrtigoamt eengg 7 hrU ahett ieen tcaeoasutmhi gOöcCaelLa-hns2 lus,öestag dnu mrheree aGeclsfhnas werndu rlteent.e ieD ueWhrker,weref dei eglieFliwir eweeFhurr dknöluB nud red hösLzucg teuhGfagr naerw im aszE,nti terelzeVt rode rrkkaeEnt abg es zu deeism tupneZitk hcno tcinh.

sgLlöahacen lsöt ine twiezse lMa tsticahamuo usa

mA gMtait ggene 3.021 rhU teehloewrid ihcs dre Vggn.oar aNch nIenonrmtaofi dse sndensteguRtiset lnedmeet hsci setebir mi Lueaf dse masgtVoreti ssehc eotrfefenB mit tmpSe.onym iDe uielRtseelettntgls ni eHeasirlr elsöt hrandiauf niene asinreGoztß u.sa enbeN dre greFiinilwel eFurehwer dköBnlu crüket emzud hacu deriwe rde uhgsöLcz gGrfehtau aus lsihcSewg .na lTeie rde rsnaitrrwfWakbeu rnawe zu med pnietkuZt iesrbet ,areuektvi edi raitetrbMei antdnse rvo dne g.äWbenurdkee

zZiluhsteäc Raegetngnuwst und toNztäre fraeetrgond

chNa nriee rgtsrogsunvEer ovr tOr dnu ntcSiuhg hdruc die nügketnarce oäerttNz wudnre ansgitems cessh ierMbterati imt Rugsantegtwne isn snkhunaraeK ni eshilScgw erfeenilgi.te tDor lnosel esi ngreuae cheutnrsut drnwe.e

heoH titnerazonoKn sti egrnfbiäeelhcshl

sG-OCa2 aknn ni hoerh zetnirKoaonnt nlgbleehräihfsce is.en nMgsesnue sed högsLzcu rGaftuhge rbegnae ncah ieedbn ätennEzsi reab ienke örehhet tiaketGornozansn mher in edn benortfeenf näR.ume raumW edi gAaeln leahmsmr slteöasug ta,h tis onch ur.nkla Eni ehrnsictceh efkDet ridw ctihn e.gshnaesslsuco

näWedrh rde tneruRgebitenats kma es uz neäksnrnughncEi na edr faHtahtupzru mzu l.ngädreekWe

MHTXL clokB | iulrntomtBaiochl üfr te iklrA

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert