Süderfahrenstedt : Autobrand im Carport

shz+ Logo
<p>Nachdem das brennende Fahrzeug aus dem Carport gezogen war, konzentrierte sich die Feuerwehr auf die Rettung des Wohnhauses.</p>

Nachdem das brennende Fahrzeug aus dem Carport gezogen war, konzentrierte sich die Feuerwehr auf die Rettung des Wohnhauses.

In der Nacht zu Mittwoch ist gegen halb zwölf in Süderfahrenstedt ein im Carport abgestellter PKW in Flammen aufgegangen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
09. Januar 2019, 12:29 Uhr

Anwohner wurden durch lautes Knallen auf das Unglück aufmerksam. Besondere Gefahr bestand, weil es sich um einen direkten Anbau an das Wohnhaus handelte, in dem durch die Hitze bereits die Scheiben barste...

nhweArno nwdeur urhdc sltaue nKaelnl ufa das nUcglük arfas.ukmem nrsdeeBeo faeGrh sdat,ben iwle es icsh mu eneni renkitde aAnbu an ads hWshnauo elhadn,te in emd dhurc ide zetHi esreibt die beiShcne asbtn.er iDe eamFlmn thntae ishc sib erunts achD venrssregfe.o

Das lneshcel nrieiEgnfe rde öhictenlr Ferhuer,ew ide nov receahnhlzi rnHeelf asu kdB,ulnö toSkl nud oTkl rvo malel itm tzegremArehäsätructnegt üetzrttustn rdu,ew ervnierdeth cnho mlSeemsir.hc Bsi mti edr dmlrekaäeWbraim etmurn chDa dglgnüite ngEanntwur eggeneb ewernd n,tenko wnrea izeeanwhibl Sntnude nre.naegvg nechnoD its das hunhWsao dcruh aQuml dnu sehssaörLcw zmu lieT rset inleam uhonaebnwr.b

Bie mde zastEin hracb hsic nie nraerhuFewnme das eglukgSnnerp nud wurde vom utntgietnsdRes in ied Kiklin gheabtr.c

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen