Süderfahrenstedt : Autobrand im Carport

shz_plus
<p>Nachdem das brennende Fahrzeug aus dem Carport gezogen war, konzentrierte sich die Feuerwehr auf die Rettung des Wohnhauses.</p>

Nachdem das brennende Fahrzeug aus dem Carport gezogen war, konzentrierte sich die Feuerwehr auf die Rettung des Wohnhauses.

In der Nacht zu Mittwoch ist gegen halb zwölf in Süderfahrenstedt ein im Carport abgestellter PKW in Flammen aufgegangen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
09. Januar 2019, 12:29 Uhr

Anwohner wurden durch lautes Knallen auf das Unglück aufmerksam. Besondere Gefahr bestand, weil es sich um einen direkten Anbau an das Wohnhaus handelte, in dem durch die Hitze bereits die Scheiben barste...

noeAnwrh erundw ruhcd ueslat lalennK ufa ads lkcUngü .aemfukrsam oBedeerns hrfeGa bean,sdt iwel es shci mu ieenn kdetneri Aanbu an das ohWusnha atdhel,ne in med druhc dei zeitH btirees ied nhicSebe .sbnetar ieD lnaFemm teatnh sich ibs erstun cDha ssfrvroegeen.

sDa lechnsel nerngfieEi edr erliöctnh er,reFwueh die ovn hrhlaeeinzc Hneerfl aus lnd,Bukö kloSt udn Tokl vor llema tmi äeteehttAmägrrznustrcge üruntezttst red,uw eerdnhviert chno mliemcreSs.h iBs tmi erd rmmeWldäakibrae muntre chaD güdglteni tnnuwagrnE ebegneg edenrw tnnke,o wearn nzwiheabeli uSnnetd rvngeae.gn neohncD sti sda hhnsuWoa crhdu Qulma ndu esLwshcaörs umz Tlei erst lniame obneunawbhr.

eiB emd tsanizE bcrha chsi nie eunerehmwFran dsa ngkurSlegpen dun duwre vom nesRttnesgutdi ni ied ilKnki arceb.tgh

zur Startseite