Hüttener Berge : Auffahrunfall auf der A7: Auto brennt aus

Wegen eines brennenden Wagens musste die A7 Richtung Norden am Sonntagabend voll gesperrt werden.

shz.de von
23. Juni 2014, 08:18 Uhr

Rendsburg/Büdelsdorf | Auf der Autobahn 7 zwischen Rendsburg und Büdelsdorf kurz vor de Rastplatz Hüttener Berge kam es am Sonntagabend aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Auffahrunfall. Der Motorraum des aufgefahrenen Autos geriet dabei in Brand. Beide Fahrer wurden nicht verletzt. Der Fahrer des hinteren Fahrzeugs konnte sich aus dem Wagen befreien, bevor dieser in Flammen stand.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, war zunächst unklar.

Durch das Feuer wurde die Teerdecke an der Unfallstelle beschädigt. Während der Lösch- und Aufräumarbeiten musste die A7 Richtung Norden für etwa eine Stunde voll gesperrt werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen